Neulich in der Metzgerei

Blogt-r-WZ 

Lust auf ein bisschen Insiderwissen?

Das Betriebsmädchen öffnet alle vier Wochen unsere blaue Tür und zeigt Ihnen die spannende, amüsante, manchmal herrlich skurrile Welt hinter dem Tresen. Wären wir eine VOX-Sendung, trügen wir möglicherweise den Titel          "Flöten - Fragen - Feilschen: Verkäufer am Limit"

Schalten Sie ein - jetzt vierwöchig in diesem Blog!

  Lust auf ein bisschen Insiderwissen? Das Betriebsmädchen öffnet alle vier Wochen unsere blaue Tür und zeigt Ihnen die spannende, amüsante, manchmal herrlich skurrile Welt hinter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Neulich in der Metzgerei

Blogt-r-WZ 

Lust auf ein bisschen Insiderwissen?

Das Betriebsmädchen öffnet alle vier Wochen unsere blaue Tür und zeigt Ihnen die spannende, amüsante, manchmal herrlich skurrile Welt hinter dem Tresen. Wären wir eine VOX-Sendung, trügen wir möglicherweise den Titel          "Flöten - Fragen - Feilschen: Verkäufer am Limit"

Schalten Sie ein - jetzt vierwöchig in diesem Blog!

Kürzlich erlebte ich mich selbst dabei, auf Wunsch des Kollegen die korrekte Länge seiner Nasen- und Ohrhaare mittels einiger gründlicher Blicke auf Tageslichttauglichkeit zu überprüfen. Ja, genau. Sie haben richtig gelesen. Hatten Sie vielleicht auch schonmal einen dieser Träume, in denen Sie Ihren Körper verlassen und sich quasi selbst als Außenstehender beobachten können?
„...ngrmpf“ kroch es dumpf irgendwo zwischen Kapuze und Schal und grauem Vollbart hervor. Umständlich und mit einem unterdrückten Keuchen verstaute ein Mann mittleren Alters einen großen Schirm, einen vom Regen durchnässten Weidenkorb und etwas, das grob an einen Posaunenkoffer erinnerte, auf, vor und neben unserer Werkstatttheke.